Sammelsurium-Stuttgart
Sammelsurium-Stuttgart

Kibri: Seltene Kunststoffmodelle

VW Käfer Blech-Kunststoff von Ludwig Schröder

Hier handelt es sich um ein wirklich spannendes VW Käfermodell. Das Auto hat einen Uhrwerkantrieb und Blechbodenplatte, aber eine Kunststoffkarosserie. Hersteller dieses tollen Käfers war die Firma Ludwig Schröder aus Schalksmühle im Sauerland. Von Arnold gab es ein nahezu identisches Modell das sich wirklich nur durch absolute Kleinigkeiten unterscheidet. Meines Wissens gibt es drei Ausführungen und zwar mit Brezelfenster, ovalem und großem Heckfenster. Das Modell ist etwa 20cm lang.

GAMA Walze - Handmuster?

Bis jetzt in keinem Katalog habe ich diese GAMA Walze gesehen. Die Walze ist etwa 25cm lang und hat einen elektrischen Antrieb. Interessant ist die Gestaltung mit durchsichtigem Kunststoff. Handelt es sich um ein handmuster oder um ein Werbemodell das man extra im Auftrag gefertigt hat? 

Fast alle dieser vielen schönen Stücke, die Sie hier auf diesen Seiten sehen können wurden irgendwann ein Mal bei Such & Find eingeliefert und wieder an interessierte Sammler weiterverkauft. Um diese Stücke zumindest als Foto auch anderen Sammlern zugänglich zu machen bevor sie in einer Privatsammlung verschwinden wurde diese Seite eingerichtet. Das bedeutet diese Sachen sind nur zum Bestaunen da, man kann sie nicht mehr käuflich erwerben.

 

Sollten Sie selbst etwas zu verkaufen haben würde ich mich über eine Nachricht freuen. Am Ankauf guter Sammlerstücke bin ich immer interessiert.

Erreichen können Sie mich bei:

Such & Find

Mozartstr. 38

70180 Stuttgart

Tel. 0711/6071011

 

Mo. - Fr. 9.00 bis 18.00 Uhr

Sa. 10.00 bis 14.00 Uhr

Fundstücke

Im Bereich Fundstücke sollen Sammlerstücke gezeigt werden, zu denen nur wenig bekannt ist, z. B. das Alter, der Hersteller, ... Schön wäre es, wenn sich Leser finden, der Ihr Wissen weitergeben und mit den anderen Besuchern der Seite teilen.

 

Haben Sie auch etwas zu dem Sie mehr erfahren möchten? Schicken Sie mir ein Foto und ich nehme es auf.

Fundstück Nummer 4

Wer weiß von wem, wann und warum diese Märklin E 18 so lackiert wurde? Die Lackierung sieht absolut professionell aus, so gut wie von Märklin.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Jörg Trüdinger Mozartstr. 38 70180 Stuttgart