Sammelsurium-Stuttgart
Sammelsurium-Stuttgart

Spielzeuge aller Art

In diesem bereich finden Sie bunt gemischt Spielsachen aller Art, die sich in den anderen bereichen nicht richtig unterbringen ließen. Manche tangieren durchaus auch andere Themengebite, so Modellbahnhäuser die Modelleisenbahn, sie sollen aber trotzdem hier und nicht dort eingeordnet werden.

Häuser von Autenrieb

Ganz tief in die Raritätenkiste müssen wir greifen, wenn wir uns über Otto Autenrieb Modellbahnhäuser unterhalten möchten. Der in Stuttgart in der Landhausstraße ansässige Otto Autenrieb hat in den 50er Jahren um die 1000 Modelbahnhäuser in Handarbeit angefertigt. Jedes Haus scheint ein echtes Einzelstück zu sein. Die Häuser selbst bestehen aus Holz, oft von Zigarrenkisten, Fenster und andere Zubehörteile sind entweder von Faller oder Kibri zugekauft. Der Maßstab ist in etwa H0, die Bemalung recht bunt. Auf dem Boden befindet sich immer ein Namensstempel und eine fortlaufende Nummerierung.

Selbstgebauter Eisenbahnkran

Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie kreativ und handwerklich begabt die Menschen früher waren. Hatte man für ein Spielzeug nicht genug Geld um es zu kaufen musste man sich einfach anders behelfen und kramte in der Bastelkiste. Dieser elektrrische Kran wurde aus Teilen des Märklinmetallbaukastens und selbst gefertigten Einzelteilen zusammengebaut und sieht verblüffend dem originalen H0 Kran von Märklin ähnlich. Zwar hat sowas kaum einen materiellen Wert, aber als Unikat finde ich es absolut beeindruckend.

HELA BOBs und andere "Schlitten"

HELA BOB - Spielzeug aus München

Ebenfalls zu keiner eigenen Rubrik reicht es für ein so kurisoes Spielzeug, wie den HELA BOB. Die ersten Bobs wurden Anfang der 50er Jahre verkauft, bereits 1953 hatte man eine Lizenz um Werbung auf den Bobs anzubringen, Proudktionsende dürfte irgendwann Anfang der 60er Jahre gewesen sein. Es gab ihn als Zwei- und Viersitzer, wohl mit Bakelithaube und Ganzmetallausführung. Durch den Guss is er äußerst schwer und lässt sich auf einer aus Schnee gefertigten Bahn sicher gut fahren. Der Zweisitzer ist ca. 12cm lang. Hersteller war eine Firma Karl Heusser aus München, der Karton legt nahe, dass der Bob über die Firma Schmidt aus München vertrieben wurde.

Märklin Dynamo von 1924

Superseltener Märklin Dynamo aus dem Jahre 1924. Sehr schön erhalten, Damalige Bestellnummer 3391. Der Dynamo wurde über eine Transmission mit einer Dampfmaschine verbunden und erzeugte dann Strom mit dem man z. B. eine Glühbirne zum Leuchten bringen konnte.

UNI-ZOO

Von der deutschen Firma Uniplast stammt dieser Kunststoff-Zoo. Von der Größe her dürfte er etwa den Maßstab 1:60 haben. Hergestellt wurde er vermutlich in den 60er Jahren.

Lego Hovercraft

Unter der Bestellnummer 663 wurde von Lego Anfang der 70er Jahre dieses Hovercraftmodell verkauft.

Disneyland Monorail

Zu den deutschen Spielzeugraritäten der 60er Jahre gehört die Disneyland Monorailbahn von Schuco. Vermutlich waren die Eltern damals nicht so begeistert wenn ein Kind so eine Bahn haben wollte, zumal das Original in Deutschland kaum bekannt war. Im Disneyland Los Angeles dreht diese Bahn bis heute ihre Runden und das zuverlässig wie kein anderes Verkehrsmittel.

Modelle VEB Traktorenwerk Schönebeck

Traktor RS09 DDR "Unsere Taktstrasse", mit Anbau Drillmaschine.
Hergestellt in den 60er Jahren wurde vom DDR VEB Traktorenwerk Schönebeck, passend zum großen Original aus dem Hause, der Metallbaukasten "Unsere Taktstrasse".
Aus diesem sehr detailgetreuen Kasten konnte der DDR typische Geräteträger RS09 und auch ein Hopfenschlepper RS56 gebaut werden-für diesen lagen dann ein paar Zusatzteile bei.
Ebenfalls vom original Herstellerbetrieb VEB Landmaschinenbau Saxonia Bernburg wurde, in den 60er Jahren, der modellgetreue Metallbaukasten des Anbaugerätes Drillmaschine hergestellt und konnte an den RS09 montiert werden.
Die Modelle sind voll funktionsfähig und haben gesamt eine imposante Größe, von ca. 40cm x 40cm.
Als Werbefigur des Traktorenwerkes gab es eine beliebte Figur, in Form eines Bumpelhubers. Die Figur ist aus Gummi und hat im Sockel einen Magneten eingearbeitet. Sie hat, auf dem Foto, noch einen Schlüsselanhänger aus Alu in der Hand.

Holzbaukasten Brandt Villa Nova um 1905

Etwa um 1905 wurde von der Firma Brandt dieser wunderbare Holzbaukasten VILLA NOVA hergestellt. Wenn man sieht wie aufwendig und wunderbar dieser Kasten gemacht ist und kann sich vorstellen, dass sich zu dieser Zeit nur reiche Familien so ein Spielzeug leisten konnten. Dementsprechend selten sind heute diese Baukästen in guter Erhaltung zu finden.

PIGGY COOK von YONEZAWA

Vom japanischen Hersteller YONEZAWA stammt dieses außergewöhnliche Spielzeug, vor allem außergewöhnlich weil es tatsächlich funktioniert. Produziert wurde es wohl Ende der 60er Jahre. Allerdings nehme ich an, dass es bei Kindern nicht allzusehr beliebt war, denn man muss sich schon fragen, welchen längerfristigen Spielwert es hatte.

Fast alle dieser vielen schönen Stücke, die Sie hier auf diesen Seiten sehen können wurden irgendwann ein Mal bei Such & Find eingeliefert und wieder an interessierte Sammler weiterverkauft. Um diese Stücke zumindest als Foto auch anderen Sammlern zugänglich zu machen bevor sie in einer Privatsammlung verschwinden wurde diese Seite eingerichtet. Das bedeutet diese Sachen sind nur zum Bestaunen da, man kann sie nicht mehr käuflich erwerben.

 

Sollten Sie selbst etwas zu verkaufen haben würde ich mich über eine Nachricht freuen. Am Ankauf guter Sammlerstücke bin ich immer interessiert.

Erreichen können Sie mich bei:

Such & Find

Mozartstr. 38

70180 Stuttgart

Tel. 0711/6071011

 

Mo. - Fr. 9.00 bis 18.00 Uhr

Sa. 10.00 bis 14.00 Uhr

Fundstücke

Im Bereich Fundstücke sollen Sammlerstücke gezeigt werden, zu denen nur wenig bekannt ist, z. B. das Alter, der Hersteller, ... Schön wäre es, wenn sich Leser finden, der Ihr Wissen weitergeben und mit den anderen Besuchern der Seite teilen.

 

Haben Sie auch etwas zu dem Sie mehr erfahren möchten? Schicken Sie mir ein Foto und ich nehme es auf.

Fundstück Nummer 4

Wer weiß von wem, wann und warum diese Märklin E 18 so lackiert wurde? Die Lackierung sieht absolut professionell aus, so gut wie von Märklin.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Jörg Trüdinger Mozartstr. 38 70180 Stuttgart