Sammelsurium-Stuttgart
Sammelsurium-Stuttgart

Modellauto Einzelstücke

RD Marmande - in Deutschland fast unbekannt

In Deutschland nahezu unbekannt sind die Modellautos von Raymond Daffaure (Creation RD Marmande). Raymond Daffaure lebte in Marmande einem Ort in der Nähe von Le mans. Zwischen 1957 und 1977 stellte er Modellautos in Handarbeit her. Die Modelle wurden aus Tannenholz geschnitzt, bemalt und dann verkauft. Insgesamt dürfte er fast 20000 Modellautos geschnitzt haben, meist in 1:43, aber auch im Maßstab 1:24. Verkauft wurden diese wohl überwiegend an Touristen bei den Autorennen und im Spielwarenladen Manou in Le Mans. Man konnte wohl auch per Post Modelle bestellen. Leider gibt es keine Liste der gefertigten Modelle. Abgebildet ist ein Mercedes 300 SLR, Le Mans 1955, Fahrer Juan Manuel Fangio, 1:43. Die Preise für RD Marmande Autos variieren stark, mit Glück bekommt man eines für 50.- Euro, manchmal wird aber auch viel mehr verlangt und bezahlt.

 

Unten sehen Sie eine Auswahl weiterer RD Marmande Modelle. Wenn Sie die Fotos einzeln betrachten finden Sie auch eine Typbezeichnung des Modells. Diese Bezeichnungen habe ich vom Boden der Autos, denke diese sind aber nicht immer richtig. Für Verbesserungen bin ich immer dankbar.

Renner aus Stuttgart

Vermutlich in jeder größeren deutschen Stadt gab es nach dem II. Weltkrieg eine ganze Anzahl kleiner und kleinster Spielzeughersteller. Manche davon sicher nur ein oder zwei Mann- bzw. Fraubetriebe. Zu diesen Kleinstherstellern gehört auch Dr. Ingenieur Veith aus Stuttgart-Sillenbuch, man stellte schon kurz nach dem Kriege Holzspielsachen in Handarbeit her. Solche Spielschane sind meist sehr günstig zu bekommen, es ist aber nur sehr selten möglich sie richtig zuzuordnen und erst dadurch bekommen sie ihren wirklichen historischen Wert.

Handarbeitsmodelle 1:41

Bei diesen Handarbeitsmodellen handelt es sich um Fahrzeuge im Maßstab 1:41. Leider ist die Herkunft nicht bekannt, wie man sieht wurden sie mit sehr viel Liebe zum Detail gefrtigt. Die Machart ist ähnlich der von RD Marmande, Holz und Spachtelmasse.

Büssing Alu-LKW

Vermutlich von einem sehr geschickten Handwerker wurde dieses Modell eines Büssing-LKW hergestellt. Zumindest gibt es keinen Hinweis auf einen Markenhersteller und auch die Teile sehen so aus, als hätte sie jemand mit großem Geschick zusammengebaut und vorher in die passende Form gebracht. Das Material scheint Alu zu sein. Der LKW ist gute 50cm lang.

CLK DTM von AMG

Von der Firma Lobo & Filhos stammt dieses 1:18 Modell eines Mercedes-Benz CLK DTM AMG. Das Fahrzeug ist hochwertig gearbeitet und eine absolute Sammlerrarität.

Fast alle dieser vielen schönen Stücke, die Sie hier auf diesen Seiten sehen können wurden irgendwann ein Mal bei Such & Find eingeliefert und wieder an interessierte Sammler weiterverkauft. Um diese Stücke zumindest als Foto auch anderen Sammlern zugänglich zu machen bevor sie in einer Privatsammlung verschwinden wurde diese Seite eingerichtet. Das bedeutet diese Sachen sind nur zum Bestaunen da, man kann sie nicht mehr käuflich erwerben.

 

Sollten Sie selbst etwas zu verkaufen haben würde ich mich über eine Nachricht freuen. Am Ankauf guter Sammlerstücke bin ich immer interessiert.

Erreichen können Sie mich bei:

Such & Find

Mozartstr. 38

70180 Stuttgart

Tel. 0711/6071011

 

Mo. - Fr. 9.00 bis 18.00 Uhr

Sa. 10.00 bis 14.00 Uhr

Fundstücke

Im Bereich Fundstücke sollen Sammlerstücke gezeigt werden, zu denen nur wenig bekannt ist, z. B. das Alter, der Hersteller, ... Schön wäre es, wenn sich Leser finden, der Ihr Wissen weitergeben und mit den anderen Besuchern der Seite teilen.

 

Haben Sie auch etwas zu dem Sie mehr erfahren möchten? Schicken Sie mir ein Foto und ich nehme es auf.

Fundstück Nummer 4

Wer weiß von wem, wann und warum diese Märklin E 18 so lackiert wurde? Die Lackierung sieht absolut professionell aus, so gut wie von Märklin.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Jörg Trüdinger Mozartstr. 38 70180 Stuttgart